Tagesförderstätte Wallertheim

Die Tagesförderstätte ist mit dem Wohnverbund Wallertheim über einen großen Innenhof verbunden.

Die Arbeit der Tagesförderstätten der Nieder-Ramstädter Diakonie hat zum Ziel, den Beschäftigten einen Milieuwechsel anzubieten. Die Angebote sind vielfältig, jeder Werktag setzt einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt. Alltägliche Verrichtungen wie Kochen und Spazierengehen gehören ebenso dazu wie musisches und kreatives Gestalten, anregende Tätigkeiten sind genauso wichtig wie Phasen der Entspannung. Wir ermöglichen unseren Klienten Sinneswahrnehmungen und Beschäftigungen, zu denen sie ohne Assistenz keinen Zugang fänden.

Das Fachpersonal setzt sich aus Sozial- und Heilpädagogen, Heilerziehungspflegern, Erziehern und therapeutische Fachkräften zusammen.

  • 36 Plätze für BewohnerInnen der NRD-Wohnverbünde und externe BesucherInnen
  • sechs Gruppenräume mit Nebenraum
  • Funktionsräume für Ergotherapie, Musik, Snoezeln
  • großer Mehrzweckraum

Dieses Video zeigt Ihnen die Tagesstätte der Nieder-Ramstädter Diakonie in Wallertheim

 

Ansprechpartner

Tagesstätte

Ulf Kowal

Rheinhessen-Werkstatt
Leitung Tagesförderstätten und Berufsbildungsbereich

Spiesheimer Weg 33
55286 Wörrstadt
06130 9292 3872
ulf.kowal@nrd.de

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog